Zündapp R 50  Motorroller

 

Baujahr 1980

 

 

 

 

 Technische Daten Typ 561-051 :

 

  Motor:

gebläsegekühlter 50-ccm Motor; 2,9 PS bei 4900 U/min; Mehrscheiben-Ölbadkupplung; Fußschaltung, Kickstarter; 3 Gänge, Leerlauf, Höchstgeschwindigkeit 40 km/h.

 

Elektrische Anlage:

6 Volt/15 Watt, dauerabgeblendeter Scheinwerfer; Rücklicht 6 Volt/5 Watt; Stopplicht 6 Volt/4 Watt

 

Fahrgestell:

Stahlrohrrahmen mit tragendem Leichtmetall-Mittelstück und abnehmbaren Seitenschalen; Federung vorn: Schwinggabel mit Druckfedern; hinten: 2 Federbeine, hydraulisch gedämft. Trommel.Innenbackenbremsen, 120 mm Durchmesser; 7,5 Liter-Tank, davon 1,5 Liter Reserve, Gemisch 1:50; Leergewicht ca. 83 kg; zulässiges Gesamtgewicht bis 240kg

 

 Lieferbare Farbe 1978 - 1982:

  • carrera-weiß     Nr.35
  • grün-metallic    Nr.66

 

Serienmäßige Ausstattung:

 

Doppelsitzbank; Steckachsen vorn und hinten; Tachometer; Glocke; Rückspiegel

 

                                                                                             Sonderausstattung:                                                                                                                      

  • Zierbügel am Schutzblech verchromt                                       
  • Sturzbügel link und rechts verchromt                                 
  • Gepäckträger mit Reserve-Halter verchromt                 
  • 2 Zierkappen an Vorderrad-Schwinge  
  • Lampenbügel verchromt                                          

Neupreis 1980                         2950 DM  

 

Steuerfrei, Führerschein Klasse 5, ab 16 Jahren.

(Außerdem Führerschein Klasse 1,2,3, oder 4)

 

September 2007 Moped Treffen in Köln "Eltzhof"

 

Der Roller war in gutem Original Zustand, lediglich div. kleine Lack-Macken, sowie sämtliche Züge und die Griffe mußten erneuert werden.

Nach kurzer Probefahrt riss der Gaszug, der Verkäufer war sehr nett und wir einigten uns auf einen sehr fairen Kaufpreis.

Das war 2007 auf dem Moped Treffen in Köln-Wahn.

Zuhause angekommen, wurden erst mal fleissig Teile bestellt und montiert.

Seit dem und einige Extras (dazu später mehr) weiter, sieht der Roller wieder fast aus, wie er am 09.07.1980 in München vom Band lief.

Dezember 2007, nackt aber ehrlich !!

März 2008, Gepäckträger? Chrom Zubehör? Fehlanzeige!

Wo bekomme ich für einen 37 Jahre alten Roller, Chromteile bzw. Sonder Zubehör her?

Gute Frage! Nach unzähligen Teilemärkten und der Reschere im Internet, zeigte sich das alle guten Gepäckträger bereits an Rollern hingen oder für Unsummen Angeboten wurden.

Von Nachbauteilen aus Holland bzw. China kann ich nur abraten, passen beschissen und der Chrome ist auch Sch....!

Da ich, wenn ich etwas haben möchte, durchaus ungeduldig werden kann war eine Sofortkauf Auktion bei E-Bay meine Rettung, naja erstmal......

Was machen ? Verchromen lassen wenn ja wo und zu welchem Preis ? etliche Telefonate später

ca. 200-300 Euro, ja Danke, lieber nicht!

Da der Chrom früher deutlich besser war, dachte ich mir, nim dir einen Dremel und teste dein Glück.

Nach ca. 4 Stunden und 2 Dosen Klarlack, sowie einem neuem Reifen, sieht er doch wieder sehr passabel aus.

Herbst 2013 in Krefeld-Linn

Das fängt (Jahr) gut an, Kalender Model des zuendapp.net 2016  

(c) Text und Fotos Marcel S. Krefeld-Linn 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© klassikroller.de

Termine 2019